Digitale Landwirtschaft

Digitale Landwirtschaft

  • Veröffentlicht am: 27 Sep 2017

2050 wird die Zahl der Einwohner der Erde um ein Drittel ansteigen und 10 Milliarden Menschen erreichen, und die Bevölkerung in Afrika wird sich sogar verdoppeln. Diese weltweite Bevölkerungsvorausberechnung  wurde vom französischen Demographischen Institut angekündigt.

Da die Bevölkerung wächst, wird der Verbrauch von Lebensmittelprodukten  schnell multiplizieren. Gleichzeitig steigt der Unterdruck auf die Bodenschätze, das bedeutet ungünstige Konsequenzen im Klimawandel, und als Folge das Wachstum der unbrauchbaren landwirtschaftlichen Flächen. 
Unter Abwägung aller externen Einflussfaktoren,  die klassische Agrarindustrie ist schon am Start  der globalen Veränderungen  in den Landwirtschaftmethoden und Agrarwirtschaft.

Die globale Automatisierung der landwirtschaftlichen Prozesse erfolgt durch die Erstellung eines digitalen Modells des gesamten Produktionszyklus. Mit der Anwendung von digitalen Technologien und Sensorsystemen wird das Modell mit angemessener Genauigkeit ermöglichen, Arbeitszeitpläne frei zu bestimmen, Notfallmaßnahmen zu ergreifen, um Verluste im Falle der festen Bedrohung zu vermeiden, um die Ernteerträge, Produktionskosten und  Profit zu berechnen.

Aktuelle Events

07 NovBologna, November 7-11, 2018

The agriculture of the future. Here’s everything you could image. EIMA International is the International Exposition of Machinery fo...